Top menu German

Real change inspires real change. Tell the story.
Menschen - Geschichten - Berichte
Initiativen der Veränderung

 

Naga-Saga: Visier Sanyüs langer Weg nach Hause

Wie Millionen von Flüchtlingen auf der ganzen Welt weiss auch Visier Sanyü, was es bedeutet, vor Gewalt und Konflikten zu fliehen. Visier stammt aus Khonoma, einem Dorf in Nagaland, das 1956 im Zentrum des bewaffneten Widerstands gegen die indische Besatzungsmacht in Nagaland stand und komplett niedergebrannt wurde. Nach der Flucht musste seine Familie zwei Jahre lang im Dschungel ums Überleben kämpfen. Sein Buch erzählt seine Lebensgeschichte und seinen langen Weg aus dem Exil zurück nach Hause.

Mehr darüber hier.

 

NEWS AUS ALLER WELT

Mittwoch, 17 Oktober, 2018

Initiativen der Veränderung (IofC) International hat sich auf drei strategische Prioritätengeeinigt. Der Schwerpunkt wird hierbei vor allem auf folgender Priorität liegen: "Die Auseinandersetzung mit den Ursachen jeglichen Extremismus".

Mittwoch, 17 Januar, 2018

Initiativen der Veränderung freut sich, die bevorstehende Einführung ihres überarbeiteten Markenzeichens bekanntzugeben. Das neue Markenzeichen wurde am 17. Januar 2018 anlässlich der Feierlichkeiten zum 50. Jubliäum des indischen IofC-Zentrums Asia Plateau in Panchgani eingeführt.

Freitag, 12 Januar, 2018
King Michael of Romania, Caux, Dalai Lama

König Michael von Rumänien starb am 5. Dezember 2017 im Alter von 96 Jahren. Die Verbindungen der rumänischen Königsfamilie mit der Moralischen Aufrüstung reichen bis in die Zeit vor dem Zweiten Weltkrieg zurück, als Frank Buchman König Michaels Grossmutter, Königin Marie, in Bukarest traf.

Mittwoch, 10 Januar, 2018
Branding GE teaser

Initiativen der Veränderung freut sich, die bevorstehende Einführung ihres überarbeiteten Markenzeichens bekanntzugeben!

Freitag, 05 Januar, 2018
Honouring one another

Jini Agrawal berichtet über die tiefgreifende Erfahrung von Frauen beim Creators of Peace-Friedenskreis in Birgunj / Nepal und wie diese sich durch den Austausch ihrer Lebensgeschichten gegenseitig unterstützen konnten.

Donnerstag, 04 Januar, 2018
Rose Njeri Kamau

Rose Njeri Kamau ist Mitglied des Creators of Peace-Frauenteams, das sich in Kenia mutig für den Frieden einsetzt. Rose erklärte sich mit der Veröffentlichung ihrer Geschichte einverstanden, damit andere daraus lernen und Heilung finden können. Sie sprach im Vorfeld des 10-jährigen Jubiläums von Creators of Peace in Kenia mit Talia Smith. Bei der Jubiläumskonferenz wird das Leadership von Frauen wie Rose und das Training vieler anderer Frauen zur Stärkung des Friedens in ihrem Umfeld im Mittelpunkt stehen.

Donnerstag, 28 Dezember, 2017
Eighth Peace Circle in Brazil,15-17 July, 2016

Die Reise von Creators of Peace in Brasilien begann 2013 und entwickelt sich seitdem unentwegt weiter: 60 Frauen; 9 Friedenskreise und noch immer derselbe Enthusiasmus, einen Frieden zu schaffen, der im Inneren beginnt.

Donnerstag, 28 Dezember, 2017
Interfaith Conference 2017

Welche Grenzen erleben wir persönlich und in unserer Gesellschaft ? Wie können sie überwunden werden ? Am 18. November 2017 kamen rund 150 Menschen verschiedener Nationalität und Religiion – Bahais, Hindu, Buddhisten sowie Angehörige der drei monotheistischen Religionen – kamen bei der alljährlichen Interfaith-Konferenz im Internationalen Institut für soziale Studien in Den Haag zusammen. Die Konferenz fand unter dem Motto « Grenzen überschreiten, Brücken bauen » statt und wurde von Initiativen der Veränderung Niederlande in Zusammenarbeit mit der Studentenseelsorge von Den Haag Haastu organisiert.

Freitag, 22 Dezember, 2017
Zimbabwe youth conference participants

Moralische Aufrüstung/Initiativen der Veränderung (MRA/IofC) Simbabwe organisierte vom 7. – 12. Dezember 2017 im Baptisten-Seminarzentrum in Gweru die zweite nationale Jugendkonferenz. Ziel der Konferenz war « Veränderung", sowohl auf persönlicher als auch auf globaler Ebene.

Montag, 18 Dezember, 2017
Imam Dr Muhammad Ashafa, Dr Alan Channer and Pastor Dr James Wuye at the UNAOC/BMW 2017 'Intercultural Award Ceremony' in New York

Pastor James Wuye und Imam Muhammad Ashafa vom Interfaith Mediation Centre in Nigeria zählten zu den diesjährigen Preisträgern des "Intercultural Innovation Award 2017", der von der UN-Initiative "Allianz der Zivilisationen" und BMW vergeben wird. Die Preisverleihung fand am 29. November 2017 am Sitz der UNO in New York statt.

Seiten