Top menu German

Initiatives of Change International
Eine Nichtregierungsorganisation im weltweiten Einsatz für Frieden, Versöhnung und menschliche Sicherheit

IofC International

Initiativen der Veränderung (Initiatives of Change) ist eine internationale Bewegung, die in 60 Ländern aktiv und in 44 Ländern über offizielle Trägerschaften verfügt. Jede nationale Trägerschaft ist unabhängigkeit, kann sich jedoch Initiatives of Change International anschliessen.

Initiatives of Change International (IofC International) ist eine Nichtregierungsorganisation (NGO), die sich weltweit dafür einsetzt, Menschen zu inspirieren, auszurüsten und zu verbinden, um die Bedürfnisse dieser Welt anzugehen. Der Ausgangspunkt hierbei liegt bei jedem Einzelnen. Sie hat einen besonderen beratenden Status im Wirtschafts- und Sozialrat der Vereinten Nationen und einen Teilnehmerstatus im Europarat in Strassburg. Besonders wichtig sind ihr persönliche Verantwortung, ethische Führung und der Aufbau von Vertrauen über die Gräben der Trennung in der Welt hinweg.

Initiatives of Change International hat ihren Sitz in Caux/Schweiz und wurde 2002 als Verein gegründet, der die unabhängigen nationalen Körperschaften der Bewegung von Initiatives of Change vereint, von denen die meisten schon seit Jahrzehnten aktiv waren. Initiatives of Change International vertritt die Universalität und den religionsübergreifenden Charakter der Bewegung und fördert ihre Beziehungen mit den Vereinten Nationen und anderen internationalen Instituationen und Organisationen durch ihr Büro in Genf. Das Office of International Training Services in Genf verbindet die Trainingskapazitäten der weltweiten Bewegung mit Bedürfnissen, die von der UNO und anderen internationalen Vertretungen ermittelt wurden.

Initiatives of Change International ist aktiver Teilnehmer der Konferenz der Internationalen NGOs des Europarates und half beim Entwurf des Beitrags der Konferenz zum Weissbuch über Interkulturellen Dialog des Europarates.