Frank Buchman - A Life

Frank Buchman - A Life

Frank Buchman

Frank Buchman

Frank ND Buchman war der Gründer der "Moralischen Aufrüstung", jetzt bekannt als "Initiatives of Change".

Wer war er? Wie kam es, dass er, der aus einer amerikanischen Kleinstadt kam, einen solchen Einfluss bekam und von mehreren Regierungen für seinen Beitrag zum Frieden ausgezeichnet wurde?

Die authorisierte Biographie von Buchman, "FRANK BUCHMAN: A LIFE'" von Garth Lean ist jetzt auf der englischen Webseite von IofC erhältlich. ('Buchman Online'). Sie finden dort Suchfunktionen und Sie können mehr über Buchmans Leben und Denken bezüglich bestimmter Themen herausfinden.

 

 

BUCHMANS BIOGRAPHIE IN KURZFORM

Frank N.D. Buchman wurde am 4. Juni 1878 in Pennsylvanien geboren.

1908 hatte er während eines Besuchs in einer Kirche in Keswick (Cumbria) in England ein geistliches Erlebnis, das sein Leben für immer verändern sollte. Wenn er darüber sprach, sagte er:

"Ich begann, mich selbst so zu sehen, wie Gott mich sah und das war ein ganz anderes Bild als das, das ich von mir selbst hatte... Ich erkannte, wie meine Sünde, mein Stolz, meine Selbstsucht mit von Gott trennten. Ich war das Zentrum meines eigenen Lebens. Das grosse "Ich" musste durchgestrichen werden...Dies schuf ein Gefühl wie von Vibrationen, als ob ein starker Lebensstrom plötzlich in mir ausgegossen worden wäre."

Die Stärke dieses Erlebnisses überzeugte Buchman davon, dass moralische Kompromisse für den menschlichen Charakter und Beziehungen zerstörerisch waren und dass moralische Stärke ein Voraussetzung für den Aufbau einer gerechten Gesellschaft war. 

Seine Erfahrung brachte ihne dau, den Rest seines Lebens anderen zu helfen, durch persönliche Begegnungen und dem Weitergeben seines eigenen Erlebnisses. Er beeinflusste unter anderen die Gründer der Anonymen Alkoholiker. AA ist vielleicht das berühmteste Resultat seiner Arbeit und seines Ansatzes, während das MRA-Konferenzzentrum in Caux/Schweiz für seine Rolle in der Versöhnung innerhalb des Nachkriegseuropa, vor allem zwischen Deutschland und Frankreich, bekannt ist.

In den 20er Jahren des 20. Jahrhunderts war Buchman häufiger Besucher an der Oxford-Universität. 1928 brachten eine Gruppe von Studenten, inspiriert von Buchman ihre eigene Botschaft von persönlicher Veränderung nach Südafrika. Die Presse nannte sie "Oxford-Gruppe" und der Name blieb an der Arbeit Buchmans, die ihr Ursprung war, haften.

Im Jahre 1938 stand die Welt am Rande eines Krieges und Buchman sprach unter anderem vor vielen Arbeiterführern in einer öffentlichen Versammlung im Osten Londons: "Feindseligkeit wird zwischen einer Nation und einer andern Nation immer grösser...Die Kosten von Bitterkeit und Angst werden täglich höher.", sagte er. "Das Heilmittel mag in einer Rückkehr zu jenen einfachen Wahrheiten liegen, die viele von uns vergessen haben - - Ehrlichkeit, Reinheit, Selbstlosigkeit und Liebe. Die Krise ist hauptsächlich eine moralische Krise. Die Nationen müssen moralisch aufrüsten!"

Buchman spürte, dass Menschen, die ihre persönlcihen Erfahrungen durch die Oxford-Gruppe bereichert hatten, einen Beitrag zu den Problemen der Welt im weitern Sinne leisten konnten. Und so wurde die Bewegung "Moralische Aufrüstung" (MRA) ins Leben gerufen.

Die grundlegende Philosophie von MRA ging davon aus, dass persönliche Veränderung zu einem sozialen Wandel führen konnte. Der Schwerpunkt wurde dabei auf Erfahrung gelegt anstatt auf Doktrin und MRA bot die Möglichkeit für Menschen aus verschiedenen Religionen und politischen Überzeugungen, sich zu treffen, ohne ihre eigenen Überzeugungen aufgeben zu müssen.

Buchman wurde für seinen Impakt auf ihre Beziehungen mit anderen Nationen von sieben Ländern ausgezeichnet, unter anderem Frankreich, Deutschland, Griechenland, Japan und den Philippinen. Er starb 1961.

BUCHMAN ONLINE

Das neue Fenster, das sich öffnet, wenn Sie auf den untenstehenden Link klicken, ermöglicht Ihnen eine Wort- und Themennavigation auf der linken Bildschirmseite. Klicken Sie auf ein Wort, um es zu unterlegen und/oder erweitern Sie die Auswahl. Klicken Sie auf eine Seitenzahl, um zu der entsprechenden Referenz zu gelangen.

Sie können auch die Navigationshilfe am unteren Rand der Hauptseite benutzen, um durch das Buch zu blättern oder Sie nehmen die Suchbox, um bestimmte Wörter oder Sätze zu suchen.

Viel Spass beim Schmökern!

BESUCHEN SIE BUCHMAN ONLINE >>