About us - Ideas - Affirmations

About us - Ideas - Affirmations

VOM PERSÖNLICHEN ZUM WELTWEITEN
 
About Us featured image

Wir sind der Meinung:

  • Im Zeitalter der Globalisierung kann der/die Einzelne wirksamer Träger des positiven Wandels in der Gesellschaft sein.
  • Im Zeitalter der Informationsflut einerseits und erschreckender menschlicher Not andererseits ist das Horchen in der Stille - auf Gottes Führung, auf die innere Stimme, oder das Gewissen - eine wesentliche Quelle für innere Freiheit, Unterscheidungsfähigkeit und Orientierung.
  • Im Zeitalter der hohen Anforderungen an den Einzelnen und des permanenten Zeitdrucks, was zum oberflächlichen Leben führen kann, beginnt persönliche und weltweite Veränderung mit der fortwährenden Arbeit an sich selbst.
  • In einer Welt des moralischen Relativismus bieten die unveränderlichen Werte der Ehrlichkeit, Reinheit, Selbstlosigkeit und Liebe ein praktisches Mittel, das eigene Leben und das gesellschaftliche Verhalten zu prüfen.
  • In einer Zeit, in der Gewinn und greifbare Ergebnisse allem vorangestellt werden,� steht aufrichtige Solidarität mit den Mitmenschen im Kern aller Bemühungen um dauerhafte Veränderungen in der Welt.
  • In einer Zeit ethnischer Spannungen soll jeder Einzelne als Mensch mit seiner Lebensgeschichte und seinem Beitrag zu dieser Welt gleichermassen gewürdigt werden.
  • In dieser Zeit der nicht enden wollenden Spirale des Hasses und der Rache sind Anerkennung geschehenen Unrechts, Wiedergutmachung und Vergebung ein Weg zur Befreiung des Menschen und zur Heilung der Wunden der Vergangenheit.
  • In einer Gesellschaft, die zu rascher Schuldzuweisung neigt, können aufrichtige Gespräche und die eigene Verantwortungsbereitschaft Menschen über historische Schranken hinweg zum gemeinsamen Handeln zusammenführen.
  • In einer gespaltenen, selbstsüchtigen Welt können Gemeinschaften engagierter Menschen als richtungweisende Vorbilder für eine gerechtere und mitfühlendere Gesellschaft dienen.