Menschen - Geschichten - Berichte

Leading through example

Als Vorbild vorangehen

Montag, 1. Juni 2020

 

Suresh Vazirani ist der Gründer und Geschäftsführer von TransAsia, Indiens grösstem multinationalen Unternehmen für medizinische Diagnostik, und derzeitiger Präsident von IofC International. Er sprach am 16. Mai 2020 über die Bedeutung der Vertrauensbildung in der Unternehmensführung und darüber, wie dieses Vertrauen auch in Krisensituationen erhalten werden kann.

Suresh, der über die globale Pandemie und die Rolle seines Unternehmens in Indien nachdachte, erklärte den Anwesenden, es gebe einen Punkt, an dem man die Verantwortung von Leadership in Betracht ziehen müsse. Dies sei keine leichte Aufgabe und könne eine Person belasten und ihr Denken beeinflussen. Dennoch müsse es eine Verbindung zur inneren, persönlichen Stimme geben, um eine vertrauenswürdige Führungspersönlichkeit zu sein. Als Geschäftsmann und Präsident einer NRO müsse der Gedanke "Was kann ich für andere tun?" vor der Frage "Was kann ich für mich selbst tun?" Vorrang haben.

Ein Teilnehmer fragte Suresh: "Welche Chancen sehen Sie in dieser Krise?". Er antwortete sofort, dies sei eine Zeit, auf die innere Stimme zu hören und unsere Beziehungen zu anderen unter die Lupe zu nehmen. "Wir erleben dieses Dilemma", sagte er, "aber wir sind dabei nicht alleine... Diese Zeit hat mir Gelegenheit gegeben, nicht nur auf meine innere Stimme zu hören, sondern auch einige Dinge in Ordnung zu bringen und Schritte des Friedens zu gehen." Er erklärte, wir hätten zuvor vielleicht die Bemühungen um Vertrauen zu anderen mit der Bemerkung abgetan, wir seien "zu beschäftigt". Doch mit der Ausgangssperre hätten wir diese Ausrede nicht mehr.

Vertrauen - in andere und in die Weisheit, die aus stillem Nachdenken erwächst - sei von zentraler Bedeutung dafür, wie wir die gegenwärtige Pandemie überwinden können. Gibt es kein Vertrauen, dann gibt es auch keine Hoffnung. Es sei daher von allergrösster Bedeutung für uns alle, zu versuchen, die Angst zu bekämpfen und unsere Gemeinschaften durch Vertrauen zu stärken.