Aktuelle Berichte

Dialog über Gerechte Regierungsführung in Asia Plateau/Indien

Montag, 29. Februar 2016

Dialog über Gerechte Regierungsführung in Asia Plateau/Indien

Fast 150 Personen aus über 25 Ländern nahmen vom 12. - 17. Februar 2016 am Dialog über Gerechte Regierungsführung 2016 in Panchgani/Indien teil.

Wir sehen uns zur Zeit sowohl auf nationaler als auch internationaler Ebene nie dagewesenen Herausforderungen gegenüber: die Gefahr durch den voranschreitenden Klimawandel, die höchste Flüchtlingsrate seit dem Zweiten Weltkrieg, ausgedehnte Bodendegradierung, wirtschaftliche Ungleichheit und wachsende Bewegungen, die extreme Gewaltmassnahmen einsetzen, um ihre Ziele zu erreichen.

Regierungen können diese Probleme nicht alleine bewältigen. Wir brauchen dafür eine neue Veranwortung der Bürger und Bürgerinnen. Länder schaffen es nicht, alleine diese Krisen zu überwinden. Wir brauchen eine neue weltweite Verantwortung. Viele von uns möchten Verantwortung übernehmen, wissen jedoch nicht wie.

Der Dialog beschäftigte sich mit der Frage, wie jeder von uns einen Beitrag leisten kann, um eine gerechte Gesellschaft zu schaffen, die in der Lage ist, sich mit den Herausforderungen auseinanderzusetzen, denen wir uns gegenüber sehen. Er konzentrierte sich auf menschliche Haltungen, die die Wurzeln dieser Probleme sind: Apathie, Gier, gegeseitige Schuldzuschiebung, Angst vor Verantwortung. Wir hörten Berichte von Menschen aus vielen verschiedenen Ländern, die eine Neuausrichtung gefunden, Korruption überwunden haben und Wegbereiter für einen neuen Lebensstil wurden.

Mehr Informationen vom und zum Dialog hier: