Über uns

Sangam participants

Mitgliedschaft

Eine Nichtregierungsorganisation (NGO) mit dem Ziel, Changemaker auf der ganzen Welt zu inspirieren, auszurüsten und zu verbinden

 

Freiwilliger Zusammenschluss

Initiativen der Veränderung International ist ein freiwilliger Zusammenschluss unabhängiger Rechtsträger von Initiativen der Veränderung (IofC). Er wurde im April 2002 unter der Präsidentschaft von Cornelio Sommaruga, dem ehemaligen Präsidenten des Internationalen Komitees vom Roten Kreuz, gegründet. Dr. Sommaruga wurde von Botschafter Mohamed Sahnoun und Professor Rajmohan Gandhi als Präsident abgelöst.

Im Juli 2018 wurde Suresh Vazirani als Nachfolger von Dr. Omnia Marzouk gewählt und ist derzeit Präsident von Initiativen der Veränderung International.

Initiativen der Veränderung International.hat seinen Hauptsitz in Caux (Schweiz) und unterliegt dem Schweizerischen Zivilgesetzbuch.


Mitgliedschaft

Die Mitglieder von Initiativen der Veränderung International. bekennen sich zu den Grundprinzipien von IofC, wie sie in der Präambel der Satzung zusammengefasst sind. Die Mitgliedschaft steht allen nationalen Chaptern von Initiativen der Veränderung offen sowie Einzelpersonen oder anderen Körperschaften in Ländern, in denen es keine formale juristische Körperschaft von Initiativen der Veränderung International gibt.

 

Die folgenden Länder und/oder Programme umfassen unsere Mitgliedschaft:

Vollmitglieder
Australien Brasilien Kanada
Dänemark Finnland Frankreich
Deutschland Indien Japan
Kenia Malaysia Niederlande
Neuseeland Nigeria Norwegen
Südafrika Schweden Schweiz
Taiwan Uganda UK
USA    

 

Assoziierte Mitglieder
Argentinien Österreich Kamerun
Elfenbeinküste Ghana IofC African Great Lakes Association
Indonesien Korea MRA Ägypten
Moral Rearmament
Association Libanon
Tanzania  

 

 

Programme
Creators of Peace Foundations for Freedom Internationaler Landwirtschaftsdialog

 

Besonderer Status

Initiativen der Veränderung International verfügt über einen besonderen Beraterstatus beim Wirtschafts- und Sozialrat der Vereinten Nationen und einen Teilnehmerstatus beim Europarat in Strassburg. Diese Status unterstützen unsere Schwerpunkte der persönlichen Verantwortung, eines ethischen Leaderships und dem Aufbau von Vertrauen über die Grenzen der Welt hinweg.

Wir sind ein aktiver Teilnehmer der Konferenz der internationalen NGOs des Europarates und haben den Weissbuchbeitrag des Europarates zum interkulturellen Dialog mitverfasst.

Initiativen der Veränderung International pflegt seine Beziehungen zu den Vereinten Nationen und anderen internationalen Institutionen und Organisationen über sein Genfer Büro.