Menschen - Geschichten - Berichte

The Road Back Home - Joseph Wainaina

Kurzfilm-Premiere in Kenia

Montag, 15. Februar 2016

Der Weg zurück nach Hause

Some of the IofC network in Eldoret with Joseph Wainaina (fourth right) and peacebuilding film-maker Dr Alan Channer (sixth right)IofC-Teammitglieder in Eldoret mit Joseph Wainaina (5. von rechts) und dem Filmemacher Dr. Alan Channer (3. von rechts)

Als der achtminütige Kurzfilm zu Ende war, herrschte Totenstille, die fast genauso lange dauerte wie der Film selbst. Die Jugendlichen, die zwei Stunden lang gelaufen waren, um den Film zu sehen, der Kirchengemeindeleiter, der ehemalige Stadtrat - alle waren bewegt. Es war der 11. Februar 2016 bei der Premiere des Films "Der Weg zurück nach Hause". Der Film zeigt die Geschichte Joseph Wainainas, der seine Heimat in Eldoret verloren hatte, als sein Haus niedergebrannt und sein Onkel umgebracht wurden. Trotzdem beschloss er, zu vergeben.

A team in Eldoret meets to plan the launch of the film Joseph setzt sich, seit sein Leben eine Wende genommen hat, inzwischen vollzeitlich für Frieden und Versöhnung mit Initiativen der Veränderung ein.

Nach der Filmpremiere erklärte ein Jugendlicher, der Film solle in Schulen gezeigt werden und die Information über die sozialen Medien verbreitet werden. Der Kirchengemeindeleiter erklärte, die Kirchengemeinde und Gebetsgruppen sollten Werbung machen und der ehemalige Stadtrat nahm eine Kopie des Films für die Bezirksverwaltung mit. Eine Lehrerin für Landwirtschaftkunde sagte, der Film könne "in allen Konfliktsituationen eingesetzt werden" und bat um Exemplare für ihre Schule. Sie alle brachten ihre Hoffnung zum AUsdruck, der Film könne im Vorfeld der Wahlen dieses Jahr als eine Art "Friedenskarawane" benutzt werden.

Am folgendenTag wurde der Film bei der Katholischen Gerechtigkeits- und Friedenskommission der Diozöse Nakuru gezeigt.

Screening of the film by the Catholic Justice and Peace Commission in NakuruIbrahim Ogeto, Sonderberate von Bischof Maurice Makuma, sagte: "Was mir vom Film bleibt, ist dass Wainaina innerlich weinte. Dann brachte ein Opfer und unternahm alleine Schritte. Er beschloss, zu vergeben. Dies ist die Lehre Jesu. Wir bauen am Frieden mit, wir schaffen Versöhnung, aber Vergebung kommt aus dem Herzen." 

Der Film kann online gesehenwerden. - Passwort: amani